Beitragsseiten

Damals, als es noch sehr wenige Menschen auf der Erde gab, wohnten alle magischen Wesen, die wir heute aus Geschichten kennen, friedlich mit den Menschen zusammen. Sie halfen sich gegenseitig und bekriegten sich nicht.

Doch als es immer mehr Menschen auf der Erde wurden, fingen die magischen Wesen an, sich Sorgen zu machen: Was wäre, wenn die Menschen anfingen, die Magie für falsche Zwecke zu nutzen?

Uund so geschah es. Die Menschen fingen die magischen Wesen ein, zogen mit ihnen in den Krieg oder erleichterten sich mit ihnen das Leben. Eines Tages hielten es die magischen Wesen nicht mehr in Gefangenschaft aus. Sie versuchten jahrelang, eine Lösung zu finden. Doch nichts half! Eines Tages hatte eine sehr kluge Elfe eine Idee: "Lasst uns in ein geheimes Land weit weg von der Erde gehen und das Wissen über Magie aus den Gedächtnissen der meisten Menschen löschen. Nur wenige Menschen, die mit Magie Gutes tun, dürfen ihr Gedächtnis behalten." Auch die anderen magischen. Wesen sahen dies als einzige Lösung. Also verschwanden sie von der Erde und ließen nur wenigen Menschen den Glauben an Magie.

- Und so ist es bis heute geblieben.

Greta Zufall

"Gibt es Magie?"