Die Schülervertretung (SV) hat im Rahmen des Auftrags der Schule die Aufgabe, die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Zusammen mit den Klassen- und Jahrgangsstufensprecherinnen und -sprechern engagieren sich in diesem Gremium auch mehrere Oberstufenschülerinnen uind -schüler, an deren Spitze die Schülersprecherinnen und -sprecher stehen. Das Albert-Einstein-Gymnasium hat seit einigen Jahren eine seltene Viererspitze mit zwei Schülersprechern und deren Stellvertreterinnen.

Schülersprecher mit Lehrern Zuschnitt webIm Schuljahr 2022/23 besteht die Spitze aus Aziz Bouayad (Schülersprecher, Q1), seine Stellvertreterin ist Elisa Küspert (EF). Außerdem sind noch Sophie Heuschkel (Q2) und Nariye Cingis (Q2) im "Vorstand".

Der SV wird in ihrer Arbeit von zwei Lehrkräften unterstützt, im Schuljahr 2022/23 sind das wieder Frau Krukewitt und Herr Hümbs.

 

Konkrete Aufgaben der SV:

  • Vertretung der Interessen der Schulgemeinschaft im Alltag und auf Konferenzen (z. B. Fach- oder Schulkonferenzen)
  • Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Probleme
  • Projekte entwickeln und umsetzen
  • Schulklima nachhaltig verbessern und beeinflussen

Unsere SV nimmt diese Aufgaben sehr ernst und hat in den letzten Jahren zum Beispiel immer wieder U-18-Wahlen, Spendenaktionen oder Karnevalspartys organisiert und damit das Schulleben bereichert.

Wenn jemand sich über etwas in der Schule ärgert oder Anregungen hat, kann man sich jederzeit an die SV wenden. Das Büro der SV ist in Raum 129 in der 1. Etage.